skip to Main Content

Mikrolegierte Stähle nach VDA 239-100

Ihr Ansprechpartner

Sie haben eine Frage? Dann zögern Sie nicht und rufen mich an. Sie können natürlich auch eine E-Mail schreiben oder unser Anfrageformular benutzen.

Alex Bachmann

Tel.: +49 (0) 2841 / 600 41 - 120
Fax: +49 (0) 2841 / 600 41 - 129
Mobil: +49 (0) 173 / 7545 333
E-Mail: alex.bachmann@esb-group.com

Niedrig- und mikrolegierte Stähle nach VDA 239-100 - z.B. CR300LA, CR340LA und CR380LA

GüteStreckgrenze Rp0,2

MPa
Zugfestigkeit Rm
MPA
Dehnung
Typ 1
A50mm
%
Dehnung
Typ 2
A80mm
%
Dehnung
Typ 3
A50mm
%
r-Wert
90/20
r-Wert
m/20
n-Wert
10-20/Ag
BH2
CR210LA210 - 300310 - 410≥31≥29≥31≥1,0≥1,1≥0,15
CR240LA240 - 320 320 - 430≥29≥27≥29≥0,15
CR270LA270 - 350350 - 460≥27≥25≥27≥0,14
CR300LA300 - 380380 - 490≥25≥23≥25≥0,14
CR340LA340 - 430 410 - 530≥23≥21≥23≥0,12
CR380LA380 - 470450 - 570≥21≥19≥21≥0,12
CR420LA420 - 520480 - 600≥19≥17≥19≥0,11
CR460LA460 - 580520 - 680≥17≥15≥16≥0,10
GüteStreckgrenze Rp0,2

MPa
Zugfestigkeit Rm
MPA
Dehnung
Typ 1
A50mm
%
Dehnung
Typ 2
A80mm
%
Dehnung
Typ 3
A50mm
%
r-Wert
90/20
r-Wert
m/20
n-Wert
10-20/Ag
BH2
HR300LA300 - 380380 - 500≥26≥24≥24≥0,14
HR340LA340 - 440420 - 540≥24≥22≥24≥0,13
HR380LA380 - 480 450 - 570≥22≥20≥22
HR420LA420 - 520480 - 600≥20≥18≥19
HR460LA460 - 560 520 - 640≥18≥16≥17
HR500LA500 - 620560 - 700≥16≥14≥15
HR550LA550 - 670610 - 750≥14≥12≥13
HR700LA700 - 850750 - 950≥12≥10≥11

Zur Vereinfachung hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) eine Empfehlung für Flacherzeugnisse aus Stahl zur Kaltumformung herausgebracht. Die Empfehlung geht im Werkstoffblatt VDA 239-100 auf und beinhaltet unter anderem niedrig- und mikrolegierte Stähle. Dazu gehören unter anderem die kaltgewalzten Güten CR300LA, CR340LA, CR380LA sowie die warmgewalzten Güten HR500LA, HR550LA und HR700LA.

Niedrig- und mikrolegierte Stähle erzielen ihre hohen Festigkeiten durch die Legierung mit Niob, Titan und Vanadium. Diese Legierungselemente können entweder einzeln oder in Kombination zugesetzt werden. Alternativ können Kohlenstoff-Mangan-Konzepte in Kombination mit Kornfeinung zur Anwendung kommen.

Die niedrig- und mikrolegierten Stähle können daher auch als hochfeste Stähle bezeichnet werden und werden über die Walzart, die Mindeststreckgrenze in MPa (Längsrichtung) und den Stahltyp benannt.

Nomenklatur der hochfeste Stähle nach VDA 239-100

WalzartRp0,2 min.
MPa
Stahltyp
CR = kaltgewalzt
HR = warmgewalzt
nnnY
nnn = Rp0,2 min
LA = Niedrig- oder mikrolegiertS = mit kontrollierten
Sulfid- einschlüssen (optional)

Beispiele:

VDA 239-100 – CR240LA-UC-U

Kaltgewalzter hochfester niedriglegierter Stahl mit Mindeststreckgrenze 240 MPa, unbeschichtet, Oberflächenqualität für Nicht-Außenhautteile (Innenteile).

VDA 239-100 – CR380LA-EG50/50-E

Kaltgewalzter hochfester mikrolegierter Stahl mit Mindeststreckgrenze 380 MPa elektrolytisch verzinkt mit einem Schichtgewicht von mindestens 50 g/m² je Seite, Oberflächenqualität für Außenhaut.

Weitere Details zu den möglichen Oberflächen und Beschichtungen für die hochfesten bzw. niedrig- und mikrolegierten Stähle nach der VDA 239-100 finden sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Um die Kantendehnung oder die Biegeeigenschaften zu verbessern, können mikrolegierte Stahlgüten als beruhigte Stähle mit Kornverfeinerung durch Kontrolle der Sulfideinschlüsse spezifiziert werden (Kürzel „LAS“, siehe Tabelle Nomenklatur). Durch den Herstellprozess der Stähle werden Form und Anteil der Mangansulfid-Einschlüsse gesteuert. Um die Form der Einschlüsse zu steuern, können Calcium oder Elemente aus der Gruppe der Seltenerdenmetalle (z.B. Ce) zugegeben werden. Kleine globulare Partikel sind erwünscht.

Typische Anwendungsgebiete für die kaltgewalzten mikrolegierten Stähle sind im Automotivbereich z.B. Sitzstrukturen, Getriebe, Tür-, Front- und Heckklappen-Strukturen.

Bei den warmgewalzten mikrolegierten Stählen sind typische Anwendungsfälle PKW-Räder, Sicherheitsgurtschlösser, Profile und Teile in Autositzen und landwirtschaftliche Geräte.

Aus der Tabelle am Seitenanfang können Sie erste Details zu den hochfesten Stählen aus dem Merkblatt der VDA entnehmen. Des Weiteren können Sie sich den Auszug aus unseren Quality Guides (QG) mit den mechanischen und chemischen Werten zur VDA239-100 über den vorangegangen Link herunterladen.

Die beschriebenen Stahlgüten können wir als Breitband bzw. Coil, Spaltband, Tafeln sowie als Zuschnitt liefern.

Sprechen Sie uns noch heute an.

Produktanfragen

Sie möchten unsere Produkte anfragen?
Dann nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Zum Anfrageformular

Weitere Produkte

Weiche VDA Stähle

z.B. CR1, CR2, CR3, CR4, CR5, HR0 und HR1

Mehr Informationen

Hochfeste IF/BH VDA Stähle

z.B. CR180IF, CR210IF, CR180BH und CR210BH

Mehr Informationen
Back To Top